19.12.2016 Handorf: B3 – Feuer in einer Küche

Fast zeitgleich zur Berichterstattung der unfassbaren Ereignisse in Berlin, kam es zu einem Zimmerbrand in Handorf. Ein Teil einer Küchenzeile geriet in Brand und entwickelte eine starke Rauchentwicklung. Durch diese Rauchentwicklung wurde ein zufällig vorbeifahrender Autofahrer aufmerksam und leitete erste Maßnahmen mit einem Feuerlöscher ein. Die anrückenden Kräfte des Zug 3 und der Ergänzungskomponenten konnten schnell an die Erstmaßnahmen anknüpfen und somit einen größeren Schaden verhindern. Dennoch mussten die unverletzten Bewohner der Wohnung kurzfristig umquartiert werden. Der bereits vorhandene Schaden ließ eine weitere Nutzung der Wohneinheit nicht zu.

Im Einsatz waren der Zug 3 (Nord-Ost), die DLA-K aus Bardowick, der Rettungsdienst und der Führungsdienst.

Alles in allem – Glück im Unglück! 

Kommentare sind abgeschaltet.